Logo der Kaiserpfalz IngelheimImpressionen aus der Forschungsstelle: Ausgrabungsarbeiten am Heidesheimer Tor | Utensilien zur Freilegung von Bodenfunden | Analyse und Dokumentation der Fundstücke

Logo der Kaiserpfalz Ingelheim

Inhalt:

Forschungsstelle

Pressemitteilungen

Einladung zum Tag des offenen Denkmals 2008



 

Die Kaiserpfalz Ingelheim ist in diesem Jahr Ausrichtungsort für die landesweite Eröffnungsveranstaltung des rheinland-pfälzischen Tags des offenen Denkmals, der unter dem Motto „Vergangenheit aufgedeckt – Archäologie und Bauforschung“ steht. Zur Festveranstaltung am Sonntag, den 14. September ab 11.15 Uhr, in der  Staatsministerin Doris Ahnen den Denkmaltag offiziell eröffnen wird, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. In einem Fachvortrag und weiteren Informationsangeboten wird besonders die Entwicklung der Kaiserpfalz thematisiert und die Art und Weise, wie in Ingelheim Vergangenheit aufdeckt, erforscht und erhalten wird. Durch das beispielhafte Zusammenwirken der Disziplinen Archäologie, Bauforschung, Denkmalpflege und Stadtsanierung ist es gelungen, trotz der dichten Besiedlung des Kaiserpfalzgebietes viele Überreste der mittelalterlichen Palastanlage sichtbar und dauerhaft zugänglich zu machen, und gleichzeitig das Wohngebiet „Im Saal“ zu einem attraktiven Lebensraum zu gestalten.

Bei gutem Wetter findet die Eröffnung unter freiem Himmel in der Aula regia statt, bei Regenwetter in der benachbarten Saalkirche. Musikalisch begleitet wird die Festveranstaltung durch „LJO-Brass“, ein Blechbläserquintett aus dem Ensemble des renommierten Landesjugend-Symphonieorchesters Rheinland-Pfalz. Im Anschluss an die Veranstaltung sind alle Gäste zu einem kleinen Empfang eingeladen.

Logo der European Heritage Days Logo der European Heritage Days | © 

Führungen und Informationsangebote

Um 12.30 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr finden Führungen durch die Kaiserpfalz statt, deren Treffpunkt am zentralen Informationsstand an der Saalkirche ist. Der je ca. 45-minütige Rundgang macht mit der Geschichte der Pfalz vertraut und führt zu ihren bedeutendsten Überresten.
Ab 14.00 Uhr bekommen die Besucher außerdem jeweils zur vollen Stunde  Einblicke in die aktuellen Ausgrabungen (auf dem Platz südlich der Saalkirche), die neue Digitale Rekonstruktion des Heidesheimer Tores (im Besucherzentrum und Museum), sowie in die architektonische Erschließung der Denkmäler und  Stadtsanierung (am „Karlsbad“).

Es gibt ebenfalls spezielle Kinderführungen. „Ein Haus für den König“ (ab sieben Jahren) startet um 12.30 Uhr am zentralen Infostand an der Saalkirche und um 15.00 Uhr am Besucherzentrum und Museum bei der Kaiserpfalz. Parallel um 15.00 Uhr findet „Kinder führen Kinder: Karl, Otto und Fritz. Die Drei von der Kaiserpfalz“ statt. Diese Führung ist ab sechs Jahren und beginnt am Besucherzentrum und Museum. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist es für diese Führung notwendig, sich vorher ein Teilnehmermärkchen zu besorgen. Die Märkchen werden am 14. September ab 10.00 Uhr im Besucherzentrum und Museum bei der Kaiserpfalz ausgegeben.


Programm vom Tag des offenen Denkmals am 14. September 2008 ab 11.15 Uhr (pdf, ca. 125 KB)

© 2011 Kaiserpfalz Ingelheim | Ausdruck von www.kaiserpfalz-ingelheim.de
Diese Seite ausdrucken | Zurück zur barrierefreien Version | Zurück zur normalen Version
 
Der Solidus Karls des Großen: Vorder- und Rückseite der Goldmünze

© 2005-2018 Kaiserpfalz Ingelheim | Kontakt & Impressum | Datenschutz | Übersichtsseite