Logo der Kaiserpfalz IngelheimImpressionen aus der Forschungsstelle: Ausgrabungsarbeiten am Heidesheimer Tor | Utensilien zur Freilegung von Bodenfunden | Analyse und Dokumentation der Fundstücke

Logo der Kaiserpfalz Ingelheim

Inhalt:

Forschungsstelle

Pressemitteilungen

Per GPS durchs Mittelalter: nun auch auf
Englisch



 

Den multimedialen, satellitengesteuerten Besucherführer eGuide gibt es ab sofort auch in englischer Sprache – speziell für die ausländischen Besucher der Kaiserpfalz Ingelheim. Gut ein Jahr nach der Einführung des eGuides können sich Besucher nun auch auf Englisch informieren und per GPS-Navigation zu den Überresten des Denkmals führen lassen.

Damit hat sich das Informationsangebot für fremdsprachige Besucher der Kaiserpfalz wieder um einen Baustein erweitert. Bisher konnten sich Gäste aus dem Ausland schon mit der englischen Ausgabe des Begleithefts zum historischen Rundgang durch die Kaiserpfalz informieren, oder an einer fremdsprachigen Führung teilnehmen. Ab sofort können sie nun aber auch alle Vorteile des eGuides nutzen: Per Sprachanweisung leitet das Gerät den Nutzer gezielt zu den 18 verschiedenen Stationen im Kaiserpfalzgebiet, an denen Überreste der Pfalzarchitektur zu besichtigen sind. Genau wie bei der deutschen Version werden die Informationen zu jeder Station durch Hörtexte in Dialogform vermittelt, sowie durch schriftliche Erläuterungen und Bilder.

Der eGuide wurde von der Forschungsstelle Kaiserpfalz Ingelheim in Zusammenarbeit mit der Firma eyeled aus Saarbrücken konzipiert und umgesetzt. Für die englische Version wurden die Audio- und Textinformationen sowie die Navigationshinweise ins Englische übersetzt, im Tonstudio neu aufgenommen und in die Software der Geräte eingespielt.

Vom englischen eGuide können jedoch nicht nur ausländische Touristen profitieren. Interessant ist er auch für alle Einheimischen der Region, die entweder ihr Englisch einmal auf eine abwechslungsreiche Weise trainieren möchten, oder Besuch aus dem Ausland haben. Auch fremdsprachige Mitbürger können damit die Kaiserpfalz nun einfacher kennenlernen. Und mit dem modernen, multimedialen Informationstool können Schulklassen, z.B. im Rahmen des bilingualen Geschichtsunterrichts, und ausländische Austauschgruppen aus den Partnerstädten die Geschichte der Pfalz auf abwechslungsreiche und interaktive Weise erkunden.

Weitere Information zum eGuide

eGuide auf Erfolgskurs: Auszeichnung mit dem Saarländischen Staatspreis für Design
Per GPS durchs Mittelalter - neuer multimedialer Besucherführer

© 2011 Kaiserpfalz Ingelheim | Ausdruck von www.kaiserpfalz-ingelheim.de
Diese Seite ausdrucken | Zurück zur barrierefreien Version | Zurück zur normalen Version
 
Der Solidus Karls des Großen: Vorder- und Rückseite der Goldmünze

© 2005-2018 Kaiserpfalz Ingelheim | Kontakt & Impressum | Datenschutz | Übersichtsseite