Logo der Kaiserpfalz IngelheimImpressionen aus der Forschungsstelle: Ausgrabungsarbeiten am Heidesheimer Tor | Utensilien zur Freilegung von Bodenfunden | Analyse und Dokumentation der Fundstücke

Logo der Kaiserpfalz Ingelheim

Inhalt:

Karlsjahr 2014

Ausstellungen




 

DEM KAISER AUF DER SPUR – 1200 JAHRE KARL DER GROßE UND INGELHEIM

3 Ausstellungen zum Karlsjahr 2014 in der Kaiserpfalz Ingelheim



Personenkult


3. April bis 14. Dezember 2014
im Museum bei der Kaiserpfalz


Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt.



Pfalzansichten


Der Ingelheimer „Saal“, Holzschnitt aus Sebastian Münster, Cosmographie, 1550Der Ingelheimer „Saal“, Holzschnitt aus Sebastian Münster, Cosmographie, 1550 | © 
9. September bis 14. Dezember 2014
im Alten Rathaus Nieder-Ingelheim


Der Wandel der Kaiserpfalz von einem der kostbarsten Paläste der Karolingerzeit über seinen Verfall im Spätmittelalter bis zum lebendigen Denkmal und Stadtviertel der Gegenwart wird in der Ausstellung thematisiert. Es wird der Umgang mit dem baulichen Erbe Karls des Großen durch alle, die nach ihm kamen, gezeigt: durch die nachfolgenden Herrscher, Bewohner, Wissenschaftler und Denkmalschützer.
Der Besucher reist auf diese Weise durch 1200 Jahre Kaiserpfalz-Geschichte!



Prachtort


Nacht der Kunst 2012Flügelpferdrelief, Ende 8. Jahrhundert, Kaiserpfalz Ingelheim | © 
9. September bis 14. Dezember 2014
im Museum bei der Kaiserpfalz


Im Zentrum der Ausstellung stehen Originalfunde der Karolingerzeit aus der Kaiserpfalz. Es entsteht eine „Schatzkammer“, die die materiellen Überreste der Pfalz präsentiert und die prächtige Architektur eindrucksvoll vor Augen führt. Von zentraler Bedeutung sind hierbei Fundstücke aus dem Bereich der Bauskulptur. Darüber hinaus veranschaulichen einzelne Funde der Sachkultur die Präsenz der Menschen in der Pfalz, wie die einzigartige Goldmünze mit dem Bildnis Karls des Großen, die in Ingelheim entdeckt wurde.



Gehen Sie mit uns auf die Reise durch Ingelheim auf den Spuren Karls des Großen, wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Veranstalter
Stadt Ingelheim am Rhein:
Forschungsstelle Kaiserpfalz
Museum bei der Kaiserpfalz

© 2011 Kaiserpfalz Ingelheim | Ausdruck von www.kaiserpfalz-ingelheim.de
Diese Seite ausdrucken | Zurück zur barrierefreien Version | Zurück zur normalen Version
 
Der Solidus Karls des Großen: Vorder- und Rückseite der Goldmünze

© 2005-2016 Kaiserpfalz Ingelheim | Kontakt & Impressum | Übersichtsseite