Logo der Kaiserpfalz IngelheimImpressionen aus der Kaiserpfalz: Archäologische Vermessungsarbeiten am Heidesheimer Tor | Luftbild der Saalkirche mit eingezeichnetem Rekonstruktionsmodell | Besucher auf dem Historischen Rundweg am Zuckerberg

Logo der Kaiserpfalz Ingelheim
Impressionen aus den Bereichen Archäologie - Denkmaltourismus - Stadtsanierung und der Forschungsstelle. Mausklick 				für weitere aktuelle Nachrichten!

 
Aktuelles Wetter in Ingelheim. Mausklick für mehr Informationen!


Luftbild der Saalkirche und der Aula regia. Mausklick für Informationen zur Anfahrt!

Inhalt:

Herzlich Willkommen!



 

Aktuelles rund um die Kaiserpfalz


Herzlich willkommen zum Karlsjahr 2014 in Ingelheim am Rhein!


2014 präsentiert die Stadt Ingelheim unter dem Motto „Dem Kaiser auf der Spur – 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim“ drei Sonderausstellungen. Sie beleuchten verschiedene Facetten des mächtigen Herrschers und der bewegten Stadtgeschichte Ingelheims. Mehr zum Karlsjahr 2014...





Eröffnung der Ausstellungen „Dem Kaiser auf der Spur –
1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: PFALZANSICHTEN und PRACHTORT“


Zum Karlsjahr 2014 veranstaltet die Stadt Ingelheim unter dem Titel „Dem Kaiser auf der Spur – 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim“ drei Sonderausstellungen. Den Auftakt bildete im April die Ausstellung „Personenkult“, am 9. September eröffneten nun die Ausstellungen „Pfalzansichten“ im Alten Rathaus und „Prachtort“ im Museum bei der Kaiserpfalz. Dort präsentiert die Forschungsstelle Kaiserpfalz Ingelheim originale Baufunde sowie ungewöhnliche und vielfältige Sichtweisen auf den Kaiser und seine Pfalz in Ingelheim. Mehr zu den Ausstellungseröffnungen...








Mitmach-Aktion „Meine Kaiserpfalz“

Heute ist die Kaiserpfalz Ingelheim Ausflugsziel und Touristenmagnet, Lebensraum und Heimat, Gegenstand von Wissenschaft und Kunst. Sie kann persönlich und individuell oder dokumentarisch betrachtet werden. Wie sehen Sie die Kaiserpfalz? Diese Frage erwartet die Besucher am Ende der Ausstellung „Pfalzansichten“, die die Forschungsstelle Kaiserpfalz derzeit anlässlich des Karlsjahres 2014 im Alten Rathaus Nieder-Ingelheim veranstaltet. In der Ausstellung reisen die Besucher durch 1200 Jahre Kaiserpfalz-Geschichte. Beginnend in der Zeit Karls des Großen wird der Wandel der Pfalz bis zum Jahr 2014 aus dem Blickwinkel von mittelalterlichen Herrschern, Archäologen und Denkmalschützern, Bewohnern und Besuchern gezeigt. Mehr zur Mitmach-Aktion...





Begleitbuch zum Karlsjahr 2014 erschienen

Bei der Eröffnung der Ausstellungen PRACHTORT und PFALZANSICHTEN präsentierte Oberbürgermeister Ralf Claus mit dem Begleitbuch zum Karlsjahr 2014 ein drittes Highlight. Unter dem Titel „Auf den Spuren Karls des Großen in Ingelheim. Entdeckungen – Deutungen – Wandlungen“ führt die Publikation der Stadt Ingelheim alle Belege für die Anwesenheit des großen Karolingers am Ort zusammen und widmet sich den Zeugnissen der von ihm gegründeten Palastanlage. Weitere Themen sind die archäologischen Funde, der Wandel vom Palast über die Ruine zum Denkmal und eine Dokumentation der tiefgreifenden Veränderungen im Saalgebiet während der letzten 20 Jahre. Ein Autorenkollektiv um Forschungsleiter Holger Grewe stellt ausgewählte fachliche Aspekte anschaulich und umfangreich bebildert vor. So ist ein 144 Seiten starker, reich illustrierter Band mit vielen erstmals veröffentlichten Plänen und Fotos entstanden. Den Umschlag schmückt eine Fotocollage des Künstlers Ulrich Haarlammert, die erst 2014 speziell für die Ausstellung PFALZANSICHTEN im Alten Rathaus entstanden ist. Mehr zum Begleitband...





ILLUMINA.INGELHEIM – Das Lichtkunstspektakel zum Karlsjahr 2014


Als einen Höhepunkt im Veranstaltungskalender des Karlsjahres 2014 veranstaltete die Stadt Ingelheim vom 12. bis 14. September in Kooperation mit dem Lichtkünstler Wolfram Lenssen und Forum InterArt aus Dortmund das Lichtkunstevent ILLUMINA.INGELHEIM. Dabei führte Wolfram Lenssen die Besucher über einen nächtlichen Parcours durch die Pfalz Karls des Großen und machte das Denkmal zum Mittelpunkt und Gegenstand der Inszenierung. Mehr zur ILLUMINA.INGELHEIM...







© 2011 Kaiserpfalz Ingelheim | Ausdruck von www.kaiserpfalz-ingelheim.de
Diese Seite ausdrucken | Zurück zur barrierefreien Version | Zurück zur normalen Version
 
Der Solidus Karls des Großen: Vorder- und Rückseite der Goldmünze

© 2005-2012 Kaiserpfalz Ingelheim | Kontakt & Impressum | Übersichtsseite