Logo der Kaiserpfalz IngelheimImpressionen aus der Kaiserpfalz: Archäologische Vermessungsarbeiten am Heidesheimer Tor | Luftbild der Saalkirche mit eingezeichnetem Rekonstruktionsmodell | Besucher auf dem Historischen Rundweg am Zuckerberg

Logo der Kaiserpfalz Ingelheim
Impressionen aus den Bereichen Archäologie - Denkmaltourismus - Stadtsanierung und der Forschungsstelle. Mausklick 				für weitere aktuelle Nachrichten!

 
Aktuelles Wetter in Ingelheim. Mausklick für mehr Informationen!


Luftbild der Saalkirche und der Aula regia. Mausklick für Informationen zur Anfahrt!

Inhalt:

Herzlich Willkommen!



 

Aktuelles rund um die Kaiserpfalz


Aktuelle Stellenausschreibung

Ab Frühjahr 2015 untersucht die Forschungsstelle Kaiserpfalz Ingelheim ein größeres Grabungsareal mit vermutlichen früh- bis hochmittelalterlichen Siedlungsspuren in unmittelbarer Peripherie der Kaiserpfalz. Für diese Untersuchungen werden für den Zeitraum von April bis voraussichtlich Ende September 2015 (Verlängerung ggf. möglich) GRABUNGSMITARBEITER/ GRABUNGSMITARBEITERINNEN (mit Grabungserfahrung, 3-5 Tage/Woche) gesucht. Mehr...




„Carolus“-Winzer spenden 4.000 Euro an die Kaiserpfalz Ingelheim


Der Kaiserpfalzwein „Carolus“, kreiert zum Karlsjahr 2014, ist seit seiner Vorstellung bei der Eröffnung des Karlsjahres im Januar 2014 ein beliebtes Mitbringsel für Kaiserpfalz-Besucher und Einheimische, und wirbt als klassischer Ingelheimer Spätburgunder aus mittelalterlichen Weinlagen für die Rotwein- und Karlsstadt Ingelheim. Von jeder verkauften Flasche spenden die vierzehn am „Carolus“ beteiligten Ingelheimer Winzerinnen und Winzer Simone Adams, J. Bettenheimer, K. & K. Dautermann, Gräff-Schmitt, Hamm / Burgkirche, Sebastian Menk, Mett & Weidenbach, J. Neus, Rotkäppchen, P. Chr. Saalwächter, Stritter, Julius Wasem & Söhne, Arndt F. Werner und Schloss Westerhaus einen Teil des Verkaufserlöses für den Erhalt und die Erforschung der Kaiserpfalz. Mehr ...




Gewinner der Mitmach-Aktion „Meine Kaiserpfalz“ gekürt


Wie sehen Sie die Kaiserpfalz? Diese Frage erwartete die Besucher am Ende der Ausstellung „Pfalzansichten“, die die Forschungsstelle Kaiserpfalz anlässlich des Karlsjahres 2014 im Alten Rathaus Nieder-Ingelheim veranstaltete. Nachdem die Besucher in der Ausstellung durch 1200 Jahre Kaiserpfalz-Geschichte reisten, endete der Rundgang in dem Raum „Meine Kaiserpfalz“, welcher der persönlichen Sicht der Bewohner und Besucher auf die Pfalz gewidmet war. Die Kaiserpfalz-Forschungsstelle lud alle dazu ein, die Ausstellung mit Fotografien, Notizen, Zeichnungen oder anderen kreativen Medien zum Thema „Meine Kaiserpfalz“ zu erweitern, um am Ende der Ausstellungslaufzeit ein buntes Kaleidoskop an aktuellen und individuellen „Pfalzansichten“ zu haben. Mehr zu den Gewinnern...




Finissage der drei Karls-Ausstellungen bildet feierlichen Abschluss des Karlsjahres


Mit einem winterlichen Open-Air-Event und einer langen Museumsnacht feierte die Stadt Ingelheim am Freitag, 12. Dezember den Abschluss der Ausstellungstrias „Dem Kaiser auf der Spur – 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult, Prachtort, Pfalzansichten“. Die Finissage der drei Sonderausstellungen bildete gleichzeitig den feierlichen Abschluss des Karlsjahres 2014. Mehr zur Finissage...




© 2011 Kaiserpfalz Ingelheim | Ausdruck von www.kaiserpfalz-ingelheim.de
Diese Seite ausdrucken | Zurück zur barrierefreien Version | Zurück zur normalen Version
 
Der Solidus Karls des Großen: Vorder- und Rückseite der Goldmünze

© 2005-2012 Kaiserpfalz Ingelheim | Kontakt & Impressum | Übersichtsseite